April

Vortragsreihe „Was wäre, wenn… …ich nicht mehr selbst kochen könnte?“

Pierre Borell, AWO-Menüservice und Michaela Oehlert

Anmeldung und Menüauswahl:
Di, 26.03. - Mo, 08.04. bis 10:00 Uhr!

Mehr

Jeden Tag überlegen, was man kochen soll, dann noch einkaufen bei Wind und Wetter. Warum sich nicht bekochen lassen? Gerade auch dann, wenn es immer beschwerlicher wird, selbst in der Küche zu stehen.
Ganz ohne Aufwand, frisch und heiß nach Hause auf den Tisch. Das Angebot „Essen auf Rädern“ ist umfassend und kann ohne Vertragsbindung, auch befristet, das ganze Jahr in Anspruch genommen werden.
Pierre Borell stellt Ihnen den AWO-Menüservice persönlich vor und steht Ihnen für Fragen zur Verfügung. Freuen Sie sich auf ein kostenfreies Mittagessen und wählen Sie aus Rinderroulade, Lachsfilet, Putengeschnetzeltes oder Perlnudel-Gemüse-Pfanne.

Mongolei

Bildervortrag: Jimmy Dolle

Kosten: 3,- €
Anmeldung ab Di, 02.04.

Mehr

Sie bekommen einen kleinen Eindruck von dem faszinierenden, riesigen Land. Die Bilder nehmen Sie mit auf eine Reise durch bizarre Landschaftsformen, durch Wüsten und Weiten. So darf die Jurte, die traditionelle Wohnform der Nomaden, hier sicher nicht fehlen.

Meine Schilddrüse und ich

Vortrag: Angela Roth
FrauenGesundheitsZentrum München e.V.

Anmeldung ab Di, 09.04.

Mehr

Welche Aufgaben hat die Schilddrüse in meinem Körper? Wie genau funktioniert sie? Was hält die Schilddrüse gesund, was macht sie krank? Habe ich vielleicht eine Über- oder Unterfunktion? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Was kann ich selbst tun? Sie erhalten
umfassende Informationen über das „Schmetterlingsorgan“, über Funktionsstörungen und die Autoimmunkrankheit Hashimoto, praktische Hinweise und passende Übungen.

Frankreich, Teil 3

Bildervortrag: Edith M. Pförringer

Kosten: 3,- €
Anmeldung ab Di, 09.04.

Mehr

Lyon in den französischen Alpen hat vom römischen Amphitheater, prachtvollen Passagen bis zur bezaubernden Altstadt viel zu bieten. Avignon die „Stadt der Päpste“ wird beherrscht vom gigantischen Papstpalast, der für ca. 70 Jahre Papst-Sitz war. Die Brücke „Pont
Saint Benezet“ ist allen durch das Lied bekannt.

„Einkaufsfalle Supermarkt“

Vortrag: Ursula Liersch, Fachberaterin Lebensmittel und Ernährung, Verbraucherzentrale Bayern e. V.

Anmeldung ab Di, 16.04.

Mehr

Entdecken Sie, welche verkaufsfördernden Tricks es im Handel gibt. Werden die Werbeversprechen gehalten und was bedeuten die Angaben auf dem Etikett? Erfahren Sie, was „mindestens haltbar bis“ oder „ohne
Zusatzstoffe“ bedeutet. Woran erkennen Sie versteckten Zucker? Ist laktosefreier Käse besser und Fitnessbrot gesünder? Was bedeuten die E-Nummern? Woher kommt unser Gemüse? Wo liegen die Tricks und Fallen? Die Referentin nimmt Sie anhand von Beispielen mit
auf einen Bummel durch einen imaginären Supermarkt.